Familienbeauftragter


Start/Gemeinde/Soziales + Gesundheit/Familienbeauftragter

Ihr Familienbeauftragter

Liebe Eltern,

die Familie ist die kleinste und zugleich die wichtigste Keimzelle unserer Gesellschaft. Hier prägt sich von Geburt an das soziale Miteinander. Versäumnisse können später nur schwer, wenn überhaupt, wieder aufgeholt werden.

Der Landkreis Oberallgäu hat sich deshalb 2008 das Ziel gesetzt, die Themen Familie und Erziehung wieder stärker im Bewusstsein der Menschen zu verankern und darum die Familienbeauftragten ins Leben gerufen. Für den Bereich des Marktes Wiggensbach wurde ich in der Sitzung des Gemeinderates vom 4. November 2008 zum Familienbeauftragten bestellt.

Warum brauchen wir überhaupt einen Familienbeauftragten?
Tatsache ist: Die Kosten in der Jugendhilfe sind die letzten Jahre explodiert. Nach Aussage von Fachkräften hat die Fähigkeit mancher Eltern ihre Kinder zu erziehen nachgelassen. Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Oftmals gibt es jedoch auch Probleme für welche die Familie gar nichts kann, aber dennoch, oder gerade trotzdem, jede erdenkliche Hilfe benötigt.

Als Bindeglied zwischen Ihnen, der Kommune und dem Jugendamt berate ich Sie, soweit mir das möglich ist, in allen schwierigen Situationen, in denen Sie als Familie allein nicht mehr weiterkommen und begleite bzw. vermittle Sie bei Bedarf an geeignete Anlaufstellen. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und erfolgt auf Wunsch selbstverständlich auch anonym.

Vorschläge für die Erweiterung, Verbesserung oder Änderung in eine familiengerechteren Infrastruktur nehme ich gerne entgegen.

Ihr Familienbeauftragter
Harald Ruf

Tel: (08370) 9200-23
Fax: (08370) 9200-723
E-Mail: harald.ruf@wiggensbach.de

 

Familienbeauftragter  Behindertenbeauftragte  Jugendbeauftragte  Seniorenbeauftragte